Gerücht: Galaxy Note9 wieder ohne Fingerabdruckscanner unter dem Display?


Das kommende Flaggschiff, das Galaxy S9 und S9+, sind noch nicht mal vorgestellt worden, da gibt es schon neue Gerüchte zu einem Smartphone, welches erst später im Jahr vorgestellt werden soll: dem Galaxy Note 9.

Beim Gerücht zum Galaxy Note 9 geht es um den Fingerabdruckscanner, der wohl wieder auf der Rückseite positioniert sein könnte. Bislang hat man gehofft, dass Samsung den Fingerabdruck ins Display integrieren könnte.

Daraus wird wohl aber auch beim Galaxy Note 9 nichts. Den ersten Fingerabdruckscanner im Display könnten es also erst beim Galaxy S10 zu sehen geben. Grund für die erneute Positionierung auf der Rückseite sollen immer noch technische Probleme sein, die man nicht in den Griff bekommt. Schon seit zwei Jahren sollen verschiedene Hersteller an so einer Lösung arbeiten, sind aber scheinbar zu dem Entschluss gekommen, das die Technik noch nicht zuverlässig funktioniere. Demnach sei ein klassischer Fingerabdruckscanner auf der Rückseite zuverlässiger und schneller als ein Sensor im Display. Vorausgesetzt man platziert ihn auf der Rückseite so, dass man ihn bequem erreicht (ein Gegenbeispiel wäre hier das Galaxy S8).

Samsung LSI, Qualcomm, Synaptics, Taiwan’s IGES TEC, und Korea’s Beyond Eyes sollen an einer Lösung der technischen Probleme arbeiten. Hoffentlich sehen wir nächstes Jahr weitere Smartphones mit einem Fingerabdruckscanner im Display. Zeit für solch einen technischen Fortschritt wäre es allemal. Das bislang einzige Smartphone mit einem solchen Fingerabdruckscanner ist das X20 Plus des Herstellers Vivo. 

via: gsmarena.com
Quelle: thebell.co.kr (koreanisch)



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.