Samsung-Erbe auf Bewährung entlassen: Ein Jahr statt fünf, kurz vor den olympischen Spielen


Der wegen des südkoreanischen Korruptionsskandals zu einer Freiheitsstrafe von rund fünf Jahren verurteilte Samsung-Erbe Lee Jae Yong ist nach knapp einem Jahr in Haft entlassen worden. Vorangegangen war ein Berufungsverfahren, in welchem die fünfjährige Freiheitsstrafe auf eine Bewährungsstrafe von zweieinhalb Jahren reduziert wurde.

Lee Jae Yong wurde vorgeworfen, an eine enge Freundin der ehemaligen südkoreanischen Präsidentin Park Geun Hye über eine Stiftung zu Gunsten deren Tochter Geld gezahlt zu haben, sodass diese auf die südkoreanische Präsidentin einwirkte und eine umstrittene Fusion in der Baubranche ermöglichte.

Ursprünglich wurde Lee hierfür im August 2017 zu einer fünfjährigen Freiheitsstrafe verurteilt. Ein Berufungsgericht sah nun jedoch einen Großteil der Zahlungen nicht als Bestechung an, weshalb man die Gesamtstrafe auf eine zweieinhalbjährige Bewährungsstrafe herabsetzte.

Dies ist insofern besonders prekär, als dass Lee für Südkorea zu den olympischen Spielen eine gewisse werbende Funktion haben soll. Das Timing hätte also kaum besser sein können. Gegen die Entscheidung des Gerichts möchte die zuständige Staatsanwaltschaft vorgehen – für den Moment ist der Samsung-Erbe jedoch auf freiem Fuß. Lees Vater, der frühere Konzernchef Lee Kun Hee, ist seit Jahren schwer erkrankt, weshalb Lee Jae Yong als designierter Samsung-Erbe im Konzern diverse Führungsrollen innehat.

Via Heise.de und AndroidCentral





Source link

Verrücktes Gerücht: Prototyp der Samsung NX2 Kamera mit Exynos 9810


Samsung hat vor rund zwei Jahren die Kamera-Sparte beerdigt. Schade drum, obwohl mit der 300mm S-Lens ein neues Objektiv in den Startlöchern stand und die Samsung NX1 durchweg positive Testberichte erntete, zog sich Samsung aus dem umkämpften Markt zurück und enttäuschte zeitgleich diverse Nutzer des Systems.

Umso verrückter ist ein Gerücht, welches Mirrorless Rumors veröffentlicht hat: Aktuell soll Samsung einen Prototypen einer Samsung NX2 testen mit dem neuen Eynos 9810 an Bord – auch, um zu zeigen, wie gut der SoC wirklich ist.

Die Spezifikationen lesen sich dabei … wild:

30,1 megapixels sensor (6720*4480) which is stacked (3-stack FRS) ISOCELL with Tetracell and dual-pixel AF. Extremely fast readout combined with 4K 120fps h/265 encode capability enable impressive framerates
– Full sensor (6720*4480) @ 30fps
– 5376*3024 @ 60fps
– 3840*2160 @ 120fps
– 2688*1512 @ 240fps
– 1920*1080 @ 480fps
Up to 120fps should be full sensor read-out, 2.7K and 1080p at higher frame-rates is 2×2 pixel binning and then down-sampling (so full width of sensor is used up to 480fps (!).

4k Video bei 120fps, 6,5k-Video bei 30fps und FullHD bei 480fps? Laut einem anonymen Tippgeber soll genau dies mit dem Exynos 9810 möglich sein. Der Prototyp soll dabei auf einen neuen 30,1 MP Sensor setzen, der dank FRS Multi-Aufnahmen verarbeiten soll und mit Dual-Pixel-AF extrem schnell fokussieren soll.

Auf der einen Seite ist Samsung raus aus der Branche, auf der anderen Seite wird man im Galaxy S9 den Exynos 9810 wohl limitieren, um nicht den Snapdragon 845 in den US-Modellen zu überflügeln. Insofern würde eine Demo des Exynos 9810 als Kamera-SoC durchaus Sinn ergeben. Samsung dürfte allerdings kaum mehr auf Liebe bei früheren Nutzern bauen und müsste entsprechend ein herausragendes Stück Technik vorstellen, um auch nur ansatzweise interessant zu sein. Ob der Detailgrad des Gerüchtes allerdings für oder gegen dessen Echtheit spricht, muss jeder für sich selber entscheiden: der Tippgeber spricht von anderen Funktionen sehr differenziert.

  • Dank ISOCELL kaum Bildrauschen, weshalb eine hohe ISO möglich sein soll
  • 30 fps RAW mit dem Electronic Shutter
  • USB 3.1 Type-C mit der Option auf Thunderbolt 3
  • Bluetooth 5 und eSIM
  • Hilfe bei der Belichtungsdauer mit dem Beschleunigungssensor des SoC

Grundsätzlich hätte eine NX2 somit das Potential, so aus der Masse an Kameras herauszuragen, dass man durchaus erfolgreich sein könnte. ABER: gleichzeitig klingen die Spezifikationen nach einem wilden Traum eines NX-Fans. Zwei Jahre nach Ausstieg aus der Branche verspricht ein Einstieg trotz vielleicht der modernsten und besten Kamera wenig Erfolg. Zu sehr hat man mit dem Ausstieg verbrannte Erde hinterlassen. Allenfalls als technische Demo für die Leistungsfähigkeit des Exynos 9810 würde ein solches Gerät Sinn ergeben – aber in meinen Augen den freien Verkauf nie erreichen. Leider, ich nutze und liebe meine Samsung NX1 bis heute (und würde wenn ich könnte noch die lange S-Lens oder den größeren Zoom kaufen – aber eben nicht für ein totes System).

Quelle: Mirrorless Rumors.



Source link

#10: Kong: Skull Island [Steelbook] (exklusiv bei Amazon.de)[3D Blu-ray] [Limited Edition]


Kong

Kong: Skull Island [Steelbook] (exklusiv bei Amazon.de)[3D Blu-ray] [Limited Edition]
Tom Hiddlestone , Samuel L Jackson , Jordan Vogt-Roberts    Freigegeben ab 12 Jahren   Blu-ray
(761)

Neu kaufen: EUR 11,97
8 Angebote ab EUR 11,97

(In der DVD & Blu-ray-Bestseller-Liste finden Sie maßgebliche Informationen über die aktuelle Rangposition dieses Produkts.)



Source link

#9: Kong: Skull Island [Steelbook] (exklusiv bei Amazon.de)[3D Blu-ray] [Limited Edition]


Kong

Kong: Skull Island [Steelbook] (exklusiv bei Amazon.de)[3D Blu-ray] [Limited Edition]
Tom Hiddlestone , Samuel L Jackson , Jordan Vogt-Roberts    Freigegeben ab 12 Jahren   Blu-ray
(761)

Neu kaufen: EUR 11,97
8 Angebote ab EUR 11,97

(In der DVD & Blu-ray-Bestseller-Liste finden Sie maßgebliche Informationen über die aktuelle Rangposition dieses Produkts.)



Source link

#8: Kong: Skull Island [Steelbook] (exklusiv bei Amazon.de)[3D Blu-ray] [Limited Edition]


Kong

Kong: Skull Island [Steelbook] (exklusiv bei Amazon.de)[3D Blu-ray] [Limited Edition]
Tom Hiddlestone , Samuel L Jackson , Jordan Vogt-Roberts    Freigegeben ab 12 Jahren   Blu-ray
(761)

Neu kaufen: EUR 11,97
8 Angebote ab EUR 11,97

(In der DVD & Blu-ray-Bestseller-Liste finden Sie maßgebliche Informationen über die aktuelle Rangposition dieses Produkts.)



Source link